Erektionsstörung

Was ist Eine Erektionsstörung?

Um gleich das größte Missverständnis aus der Welt zu schaffen: Eine Erektionsstörung bedeutet nicht „keine Lust auf Sex zu haben“. Letzteres hat mit der Libido zu tun. Eine Erektionsstörung bedeutet, dass man physisch keine Erektion bekommen kann, oder zumindest in nicht ausreichendem Maße oder nicht lange genug, wie für ein befriedigendes Sexualleben erforderlich wäre.

Es ist natürlich am besten, eine Störung durch einen gesunden Lebensstil zu verhindern. Wir brauchen es wahrscheinlich nicht zu nennen, aber dennoch: nicht rauchen, ausreichend Bewegung und gesundes Essen.

Übergewicht, eine schlechte Kondition, Stress und Herzprobleme sind die wichtigsten Ursachen für Erektionsprobleme. Außerdem können manche Arzneimittel (wie z.B. bestimmte Antidepressiva) Erektionsstörungen verursachen.

Erektionsmittel helfen nur, wenn eine Störung eine körperliche Ursache hat. Ob eine Störung physisch oder psychisch ist, lässt sich recht einfach feststellen: Bei Männern, die regelmäßig mit einer Erektion aufwachen, ist die Ursache praktisch immer psychisch, weil sie in der Lage sind, eine Erektion zu bekommen.

Kurze Geschichte der Erektionsmittel

Seit der Einführung von Viagra sind Erektionsstörungen oft prima zu beheben. Einige Jahre nach dem Erscheinen von Viagra brachte Eli Lilly ein anderes Produkt auf den Markt: Cialis. Das war für viele Männer ein besseres Mittel: längere Wirkung, kleinere Dosierung und weniger Nebenwirkungen. Danach brachte die deutsche Firma Bayer das Mittel Levitra auf den Markt, das wiederum besser für Diabetiker und für Männer, die eine Prostataoperation gehabt hatten, geeignet war. Seit dem Verkauf des Patents auf Viagra ist das preisgünstigere Sildenafil erhältlich. In absehbarer Zeit werden auch Cialis und Levitra als preisgünstigeres, generisches Arzneimittel erhältlich sein.

Das E-Rezept in 3 einfachen Schritten. Wie geht das?

  1. Antragsformular und medizinischen Fragebogen ausfüllen.
  2. Unser Arzt beurteilt Ihre Anfrage und sendet ein elektronisches Rezept an unsere Apotheke.
  3. Sie erhalten Ihre Bestellung innerhalb von 24 bis 48 Stunden mit UPS oder TNT Express.

So einfach ist es, Erektionsmittel zu bestellen:

Arzneimittel wählen

Auf der Bestellseite wählen Sie zuerst das gewünschte Produkt und die Dosierung. Danach füllen Sie die anderen Fragen aus.

Ihre Bestellung wird begutachtet

Einer unserer Ärzte bewertet Ihre Anfrage und erstellt ein digitales Rezept. Dieses Rezept wird per E-Mail an unsere Apotheke gesandt.

Lieferung in 48 Stunden

Ihre Bestellung wird Ihnen (oft schon am gleichen Tag) mit UPS in neutraler Verpackung zugesandt.

Falsche Arzneimittel

Viagra online ohne Rezept bestellen?

Wenn Sie beabsichtigen, ein Mittel, wie Viagra, auf einer beliebigen Website zu bestellen, so empfehlen wir Ihnen, Folgendes zu lesen.

Der europäische Markt für illegale Arzneimittel umfasst ca. 10 Milliarden (!) Euro. Logisch, dass Kriminelle alles tun, ihre Website möglichst wie eine legale Apotheken-Website aussehen zu lassen.

Ungefähr 90 % aller Arzneimittel, die über das Internet angeboten werden, sind Imitationen. Es ist verführerisch, preisgünstige Arzneimittel auf einer beliebigen Website zu bestellen, aber die meisten Kunden werden am Ende getäuscht.

Häufig wird auch nichts geliefert und sind Sie einfach Ihr Geld los. Wenn überhaupt etwas geliefert wird, so handelt es sich oft um Tabletten ohne Wirkstoff oder mit verbotenen Stoffen, wie z.B. Amphetamin.

Wie weiß ich, ob eine Website vertrauenswürdig ist?

Das ist oft schwierig, aber es gibt dennoch einige Merkmale, auf die Sie achten sollten. Häufig gibt es dort Sonderpreise und Sonderangebote, wie z.B. „ 4 für den Preis von 3“, Bonuspillen, kostenlose Pillen usw. Außerdem werden Produkte angeboten, wie z.B. Camagra, Kamagra, Yelly Pills, Soft Pills, Viagra für Frauen (völliger Unsinn!), rosafarbenes Viagra oder Viagra Professional (was soll das sein, bitte?).
Achten Sie außerdem darauf, dass auf der Website Kontaktdaten angegeben sind (und damit meinen wir nicht ein Postfach auf den Kaimaninseln!). Mit ein wenig gesunden Menschenverstand sind illegale Websites gut zu erkennen.

Das E-Rezept in 3 einfachen Schritten. Wie geht das?

  1. Antragsformular und medizinischen Fragebogen ausfüllen.
  2. Unser Arzt beurteilt Ihre Anfrage und sendet ein elektronisches Rezept an unsere Apotheke.
  3. Sie erhalten Ihre Bestellung innerhalb von 24 bis 48 Stunden mit UPS oder TNT Express.

So einfach ist es, Erektionsmittel zu bestellen:

Arzneimittel wählen

Auf der Bestellseite wählen Sie zuerst das gewünschte Produkt und die Dosierung. Danach füllen Sie die anderen Fragen aus.

Ihre Bestellung wird begutachtet

Einer unserer Ärzte bewertet Ihre Anfrage und erstellt ein digitales Rezept. Dieses Rezept wird per E-Mail an unsere Apotheke gesandt.

Lieferung in 48 Stunden

Ihre Bestellung wird Ihnen (oft schon am gleichen Tag) mit UPS in neutraler Verpackung zugesandt.

Potenzmittel ohne Rezept

Was ist ein elektronisches Rezept?

Ein E-Rezept ist ein digitales Rezept, das von einem Arzt erstellt und über das Internet an die Apotheke gesandt wird.

Dieses digitale Rezept ist die ideale Lösung für diejenigen, die Arzneimittel über das Internet bestellen möchten, aber nicht über ein Rezept verfügen. Häufig landen diese dann notgedrungen auf illegalen Websites und bekommen Imitationsarzneimittel mit allen damit verbundenen Gefahren zugesandt.

Bereits seit 2006 verwenden wir das digitale Rezept, das hervorragend für alle diejenigen geeignet ist, die nicht den eigenen Hausarzt besuchen möchten, um sich erektionsfördernde Arzneimittel, wie Viagra oder Cialis, verschreiben zu lassen.

Wie funktioniert das genau?

Auf dem Bestellformular auf dieser Website werden Ihnen einige medizinische Fragen gestellt. Unsere Ärzte haben diese Fragen zusammengestellt, um somit ein Bild von Ihrer medizinischen Situation zu erhalten. Die Informationen, die der Arzt daraus erhält, reichen aus, um ermitteln zu können, ob Ihre Anfrage genehmigt wird und ein digitales Rezept für Sie erstellt wird.

Nach der Genehmigung gelangt dieses Rezept innerhalb weniger Sekunden zu unserer Apotheke, die Ihnen Ihre Bestellung zusendet.

Sollte der Arzt kein Rezept für Sie erstellen (aufgrund bestimmter Arzneimittel, die eine Gegenindikation beinhalten, oder aus anderen medizinischen Gründen), so brauchen Sie natürlich auch nichts zu bezahlen. Sie erhalten natürlich diesbezüglich eine Nachricht.

Ist ein digitales Rezept gültig?

Nach dem Papierrezept und dem Rezept per Fax ist das digitale Rezept ein logischer nächster Schritt. Es ist hervorragend für die Pflege aus der Entfernung geeignet. Sowohl das digitale Rezept als auch Internetapotheken sind in ganz Europa gesetzlich zugelassen.

Wer liefert meine Arzneimittel?

Ihre Bestellung wird von einer der größten Versandapotheken Europas, die ihren Sitz in England hat, geliefert. Das ist völlig legal: Solange die bestellte Menge billigerweise zum eigenen Gebrauch vorgesehen ist, darf jeder EU-Bürger Arzneimittel aus jedem anderen europäischen Land einführen. Bestellungen werden häufig noch am gleichen Tag zugesandt und am nächsten Arbeitstag geliefert. Unsere Preise verstehen sich einschließlich aller Kosten, mit Ausnahme eventueller Einfuhrzölle, die für die Schweiz gelten können.

Das E-Rezept in 3 einfachen Schritten. Wie geht das?

  1. Antragsformular und medizinischen Fragebogen ausfüllen.
  2. Unser Arzt beurteilt Ihre Anfrage und sendet ein elektronisches Rezept an unsere Apotheke.
  3. Sie erhalten Ihre Bestellung innerhalb von 24 bis 48 Stunden mit UPS oder TNT Express.

So einfach ist es, Erektionsmittel zu bestellen:

Arzneimittel wählen

Auf der Bestellseite wählen Sie zuerst das gewünschte Produkt und die Dosierung. Danach füllen Sie die anderen Fragen aus.

Ihre Bestellung wird begutachtet

Einer unserer Ärzte bewertet Ihre Anfrage und erstellt ein digitales Rezept. Dieses Rezept wird per E-Mail an unsere Apotheke gesandt.

Lieferung in 48 Stunden

Ihre Bestellung wird Ihnen (oft schon am gleichen Tag) mit UPS in neutraler Verpackung zugesandt.